ach mist!

mal hat man guten, mal hat man schlechten sex, manchmal ist er nicht nennens- oder Erinnerungswert, manchmal wild, romantisch und manchmal sogar langweilig. jede art von sex hat ihre Daseinsberechtigung. denn ohne den schlechten würde man den guten nicht erkennen. 😉

trotzdem bin ich überrascht, wie sehr mein neues glück passt.

es passt in allen bereichen…er ist mein fehlendes puzzelteil, seelisch und körperlich.

gestern abend war der sex überraschend…

„girlfriendsex“ ist nicht mein ding. normalerweise. aber manchmal gerade wenn es körperliche Zipperlein nicht zulassen, sowie gestern die einzige lösung.

unser sex war langsam, noch langsamer und wir wären rückwärts gelaufen, vorsichtig, bedacht und trotzdem bzw. deswegen so intensiv, wie lange kein gefühl mehr.

ich saß auf ihm, fühlte mich wohl in unser Langsamkeit und fragte mich, ob mich diese art von sex zum körperlichen ziel, dem großen o, bringen würde?!? ich genoss ihn, seine nähe und seinen kleinen freund. im Endeffekt war es doch egal, ob ein ziel erreicht werden würde. im Endeffekt zählte nur die nähe.

als mich ein gefühl überrollte…“ach mist!“ war das einzige, was über meine lippen ging und mein körper zu zucken begann. noch nie hatte ich einen Orgasmus in dieser art, einen ohne Vorankündigung, der den körper von jetzt auf gleich zucken lässt und einen verwirrt zurück lässt und in nem lachanfall endet.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „ach mist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s